"CAP EPIC 
RIDE YOUR DREAM"
"Jetzt profitieren von unserem Bike Lagerverkauf."

"e-Drive die Zukunft beginnt jetzt"

Jahresrückblick 2017 von Eglibike Frauenfeld

Dieses Jahr begann die Saison für das eglibiketeam schon sehr früh im Winter. Fritz wurde vom Meerendal-Team für das Snow-Bike Festival in Gstaad vom 19.-21. Januar eingeladen. Es war kalt, aber Sonnenschein von morgens bis abends. Es ist schon ein besonderes Erlebnis mit dem Fettbike im Schnee zu fahren und mit den Skifahrern die Skipiste zu teilen.

Marco Lüthi und Fritz Egli Cape Epic 2016

Mitte März war dann wieder Start für Marco und Fritz am Cape Epic. Der Prolog war in Meerendal mit 28km, 800Hm. Anschliessend ging es zur 1. Etappe nach Hermanus, wo uns 40°C und die ersten 101km und 230Hm erwarteten. Die 2. Etappe führte uns dann von Hermanus nach Greyton auf einer verkürzten Strecke von nur 62km und 1500Hm - da am ersten Tag durch die grosse Hitze viele Fahrer ausgeschieden sind. Die 3. Etappe war ein Rundkurs von 78km, 1650Hm rund um Greyton. Die 4. Etappe starteten wir in Greyton, wo wir nach 118km,  2150Hm in Elgin unser Etappenziel erreichten. Die 5. Etappe führte rund um Elgin mit 84km und 2100Hm. Auch die 6. Etappe – ebenfalls um Elgin – verlief über anspruchsvolle  103km und 2750Hm. Die 7. Etappe führte uns dann weiter ins Zielort Val de Vie, eine sehr schöne, wohlhabende Gegend. So ging nach insgesamt 691km und 15’400Hm ein weiteres Cape Epic Abenteuer zu Ende. Marco und Fritz erlebten wieder zwei unvergessliche Wochen in Südafrika mit vielen unterschiedlichen Eindrücken und Erlebnissen.